Review: Urban Decay x Gwen Stefani Lidschatten Palette

SAMSUNG CSCGemeinsam mit Urban Decay brachte Gwen Stefani vor einigen Wochen ihre erste eigene Lidschattenpalette auf den Markt. Das Besondere an dieser Palette ist, dass sie bis ins kleinste Detail tatsächlich gemeinsam mit Gwen Stefani entworfen wurde und sie der Palette nicht nur ihren Namen gegeben hat.
Ehrlich gesagt war ich ein wenig verwundert, dass Gwen Stefani keinen Lippenstift, sondern eine Lidschattenpalette entwirft, da ihr Markenzeichen ja doch irgendwie der knallrote Lippenstift ist und ihr Augen Make-Up immer recht dezent ist.Als bekennender Gwen Stefani Fan und Make-Up Junkie musste ich die Palette unbedingt testen und euch darüber berichten. In den letzten Tagen habe ich die Palette näher unter die Lupe genommen und teile mit euch nun meine Meinung.

Die Palette enthält 15 Lidschatten, davon sind 12 Farben brandneu und 3 aus der aktuellen UD Kollektion (Skimp, Stark & Blackout). Sie ist limitiert und in Österreich seit dem 1.Dezember bei Marionnaud und Douglas (Onlineshop) erhältlich und kostet 56,99€.
Als kleines Extra ist in der Palette noch eine Miniprobe von 4 Lippenstiften aus der Gwen Stefani Kollektion enthalten. Allerdings konnte ich leider nirgends nähere Informationen über deren Erscheinungsdatum in Originalgröße finden.

SAMSUNG CSC
Die äußere Erscheinung der Palette ist in Gold-Weiß mit schwarzen Punkten, was mir persönlich sehr gut gefällt. Öffnet man die Palette, springt einem sofort der große Spiegel entgegen, der wirklich sehr praktisch ist.
SAMSUNG CSC
Wie bereits erwähnt befinden sich 15 Farben in der Palette, wovon 12 in neutralen Erdtönen gehalten sind und 3 in flippigen Farben, wie schimmerndes rosa, blau und gold mit Grünstich. Die Töne eignen sich perfekt für natürliche Alltagslooks, aber genauso gut auch für tolle Abendlooks und Smokey Eyes. Die Benennung der Farben hat Gwen Stefani selbst übernommen und jeder Name hat einen persönlichen Bezug zu ihrem Leben und ihrer Karriere.
SAMSUNG CSC
Nun ein paar Worte zur Qualität und Haltbarkeit:
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich fast nichts in dieser Hinsicht zu bemängeln habe. Die Farben sind alle sehr stark pigmentiert, lassen sich mühelos auftragen und verblenden. Bis auf die Farbe „Pop“ (einziger Ton mit gröberem Glitzer) krümelt kein einziger Lidschatten. Die Haltbarkeit der Lidschatten ist wirklich tipptopp, vor allem die matten und schimmernden Töne halten selbst ohne Primer über 12 Stunden ohne zu verblassen oder sich in der Lidfalte abzusetzen.
SAMSUNG CSC(von Links nach Rechts: Blonde; Bathwater; Skimp; Steady; Punk)

SAMSUNG CSC(v.L.n.R: Baby; Anaheim; Stark; Zone; Serious)

SAMSUNG CSC(v.L.n.R.: Pop; Harajuku; Danger; 1987; Blackout)

Mein Fazit: Sie ist, meiner Meinung nach, eine der besten Paletten, die Urban Decay rausgebracht hat. Das Packaging ist wunderschön, Farben treffen genau meinen Geschmack, die Qualität ist unbeschreiblich gut und den Preis finde ich eigentlich auch angemessen. Man kann sehr viele verschiedene Looks mit der Palette kreieren und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Meine Lieblingskombi ist „Skimp“ (als Highlight am Brauenbogen) +„Anaheim“ (zum Verblenden in der Lidfalte) + „Punk“ (auf den beweglichen Lid und unteren Wimpernkranz). 
Sie ist auf jeden Fall eine sehr empfehlenswerte Palette mit wirklich wenigen Kritikpunkten.
Ich werde in nächster Zeit auf alle Fälle noch sehr oft auf sie zurückgreifen und sie in meine Make-Up Routine etablieren.

PS: Sie eignet sich auch perfekt als Weihnachtsgeschenk… 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *