Review: Smashbox Step-by-Step Contour Kit

SAMSUNG CSCVor einigen Tagen habe ich euch auf Facebook und Instagram gefragt, über welches der 3 Produkte, die auf dem Foto zu sehen waren, ihr eine Review lesen wollt. Ich habt entschieden und der Großteil wollte eine Review über die „Step-by-Step Contour Palette“ von Smashbox.
Ich bin fast 1 Jahr um diese Palette herumgeschlichen, da sie vorher bereits in einer limitierten Edition erhältlich war und ich sie damals nicht mehr kaufen konnte. Nun wurde sie endlich im Standardsortiment aufgenommen. Vor einiger Zeit habe ich sie mir dann endlich zugelegt und nun berichte ich euch ein wenig darüber, was ich von der Step-by-Step Contour Palette halte.SAMSUNG CSC

Smashbox Produkte sind in Österreich exklusiv in allen Marionnaud Filialen erhältlich. In Deutschland und in der Schweiz kann man sie auch bei Douglas ergattern.
Die Step-by-Step Contour Palette wiegt 11,47gr. (wieso nicht gleich 11,50?!) und kostet 44,99€. 
Zusätzlich ist ein kleiner Contour Brush enthalten, mit dem ich leider nicht viel anfangen kann, da mir die Pinselhaare nicht zusprechen und ich Smashbox Pinsel in Originalgröße lieber habe. Das Contour Kit beinhaltet einen Taupe-Ton zum Konturieren, einen Bronzer und einen Highlighter. Alle Produkte sind matt, was ich sehr schätze. Die Verpackung ist aus Plastik und in schlichtem Schwarz gehalten. Ein Spiegel mit einer kleinen Anleitung ist ebenfalls drin. Außerdem findet man in der Packung noch eine ausführliche Anleitung für alle Gesichtstypen. SAMSUNG CSCIch muss gleich mal loswerden, dass ich diese Palette unglaublich winzig finde. Gerade beim Bronzer ist es mühsam für mich, da ich den gerne mit einem großen fluffigen Pinsel auftrage und das bei dem Contour Kit fast unmöglich ist da der Bronze grad mal ein bisschen größer als ein Lidschatten ist. SAMSUNG CSC(oben: Contour Brush aus dem Kit; unten: Originalgröße)

Ich konturiere eigentlich nur wenn ich weiß, dass Fotos gemacht werden, weil es sonst nicht in meiner Schminkroutine ein fester Bestandteil ist. Jedoch ist Bronzer für mich unverzichtbar, da ich einen sehr hellen Hautton habe und ansonsten kränklich wirke.
Farblich finde ich alle drei Produkte sehr schön, da sie genau zu meinem Hautton passen, super pigmentiert sind und sich sehr einfach verblenden lassen, falls man doch zu viel erwischen sollte.
Ich bin mir nicht sicher, ob der Bronzer bei dunkleren Hauttönen zu sehen ist, da er doch recht hell ist.
Der Highlighter sieht unter den Augen sehr schön subtil aus. Er hat für mich die perfekte Farbe.
Der in der Palette enthaltene Taupe-Ton eignet sich wunderbar zum Konturieren, allerdings muss man mit der Dosierung aufpassen, denn mir ist es schon passiert, dass ich zu viel erwischt habe und es dann aber erst gemerkt habe, als ich außer Haus war. 
SAMSUNG CSCEin Nachteil, der mir an dieser Palette aufgefallen ist: Die Produkte sind ein bisschen staubig. 

Das Ergebnis nach der richtigen Anwendung der Step-by-Step Bontour Palette kann sich aber sehen lassen und das ich für mich eigentlich die Hauptsache. Man hat ein sehr schön definiertes Gesicht und tolle Wangenknochen, die Farben passen gut und es sieht sehr natürlich aus.IMG_3163(Links: nicht konturiert; Rechts: konturiert. Ich habe die Bilder nicht bearbeitet oder einen Filter darübergelegt, damit keine verfälschten Eindrücke entstehen)

Mein Fazit: Ich würde mir die Step-by-Step Contour Palette jederzeit nachkaufen, allerdings würde ich mir wünschen, dass sie für den happigen Preis ein bisschen größer ist.

Eine Schritt für Schritt Anleitung für alltagstaugliches Konturieren findet ihr hier.

Habt ihr die Smashbox Step-by-Step Contour Palette? Habt ihr andere Smashbox Produkte? Konturiert ihr regelmäßig? Wenn ja, welche Produkte verwendet ihr?

Eure Merve

4 Comments on Review: Smashbox Step-by-Step Contour Kit

  1. michischaaf
    18. Juni 2015 at 11:27 (2 Jahren ago)

    Also die Puder sehen süß aus aber für den Preis?!

    Antworten
    • Merve Dalgic
      18. Juni 2015 at 15:00 (2 Jahren ago)

      ja eben genau das bemängle ich ja auch. Der Preis ist für die Größe recht happig… Die Qualität und das Ergebnis machen es zwar wiedergut, aber ich habe schon seeeehr lange überlegen müssen, ob ich die Palette wirklich brauche oder nicht 😀
      <3 :-*

      Antworten
  2. Erika Hein
    6. April 2016 at 19:32 (1 Jahr ago)

    Mich würde mal interessieren, ob ein es ein DUPE auf auf dem Markt gibt ?

    LG :)

    Antworten
    • Merve Dalgic
      6. April 2016 at 20:50 (1 Jahr ago)

      Hallo liebe Erika,

      Ob es ein 1:1 Dupe gibt weiß ich leider nicht, allerdings ist die Contour&Highlight Palette von NYX eine unfassbar tolle Palette und um einiges günstiger. Außerdem hat sie mehr als nur 3 Farben :)

      Alles Liebe,
      Merve

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *