Review: Fullips Lip Enhancer

FullipsVor einigen Wochen bekam ich ein Paket aus Amerika zugeschickt, wo sich drei kleine rote Behälter, eine Zahnbürste und ein süßes Kärtchen mit der Beschreibung von all dem, was drin ist, befand. Als ich mich damit auseinandersetzte und herausfand, dass es Lip Plumper sind, wollte ich sie sofort ausprobieren um zu sehen, ob sie denn auch wirklich funktionieren. Nachdem ich ein Foto von meinem kleinen Päckchen auf Instagram hochgeladen hatte, war euer Interesse an diesem Produkt sehr groß und deshalb verfasse ich eine Review darüber.
Der Fullips Lip Enhancer funktioniert folgendermaßen:

1.Schritt: Mit einer Zahnbürste die Lippen von Hautschüppchen befreien, damit sie nicht trocken und ungepflegt aussehen.
2.Schritt: Die Behälter haben drei verschiedene Größen – small oval, medium oval und large round. Wählt hier die Größe, die euren Lippen entsprechen. Ich habe mich für medium oval entschieden, da meine Lippen zwar breit aber schmal sind. SAMSUNG CSC
3.Schritt: Nachdem man die Größe des Tools ausgewählt hat, positioniert man die Lippen im Behälter und fängt an ungefähr 30 Sekunden lang zu saugen. Durch das Saugen wird die Durchblutung der Lippen angekurbelt und die Lippen fangen an, anzuschwellen. Es ist wichtig, dass man nicht zu stark saugt, weil man sonst blaue Flecken bekommen könnte. Diesen Schritt kann man wiederholen, bis man das gewünschte Ergebnis erreicht hat. Dieser Vorgang tut nicht weh, sollte es wehtun, ist es notwendig sofort damit aufzuhören bevor ihr blaue Flecken bekommt.SAMSUNG CSC4. Schritt: Wenn das gewünschte Ergebnis erreicht wurde, ist es an der Zeit, Lippenprodukte aufzutragen. Wenn ich Fullips Lip Enhancer anwende, umrande ich meine Lippen mit „Soar“ Lipliner von MAC, trage anschließend „Myth“ Lippenstift von MAC auf und tupfe zum Schluss ein wenig „Tiramisu“ Butter Gloss von NYX und die Mitte meiner Lippen.

Before - After1.Bild: Vorher, 2.Bild: Unmittelbar nach Anwendung von Fullips, 3.Bild: Endergebnis + Lippenprodukte

Ich finde, dass man einen deutlichen Unterschied erkennen kann. Bitte bedenkt, dass dies keine dauerhafte Wirkung hat.
Der Fullips Lip Plumper funktioniert tatsächlich und der Effekt hält bei mir ungefähr 2-3Stunden, danach sollte der Prozess erneuert werden. Allerdings bin ich mit meinen ursprünglichen Lippen zufrieden und finde nicht, dass mir volle Lippen stehen à la Kylie Jenner stehen. Für Fotos finde ich den Effekt cool und ich werde es ab und zu weiterhin anwenden. Falls ihr mit dem Gedanken spielen solltet, eure Lippen aufspritzen zu lassen, würde ich euch Fullips auf alle Fälle empfehlen um zu sehen, ob ihr wirklich einen Eingriff machen lassen wollt.
Fullips Lip Enhancer könnt ihr auf der Fullips Website bestellen.

Habt ihr schon Mal Lip Plumper ausprobiert? Wenn ja, welche?

Eure Merve

5 Comments on Review: Fullips Lip Enhancer

  1. leonie-rachel
    2. März 2015 at 10:18 (3 Jahren ago)

    hab mir erst dieses wochenende 100 videos dazu angesehen. aber irgendwie erinnert es mich sehr an das was ich als kind immer mit petflaschen gemacht habe, luft raussaugen und an der lippe hängen lassen…. ^^

    Antworten
    • Merve Dalgic
      2. März 2015 at 18:34 (3 Jahren ago)

      hahaha ja, es ist im Prinzip eh dasselbe 😀 war nämlich auch mein erster Gedanke :-*

      Antworten
  2. michischaaf
    5. März 2015 at 13:11 (3 Jahren ago)

    Wie geil ist das denn bitte?! Man könnte sich dann rein hypothetisch einen Knutschfleck auf den eigenen Lippen verpassen 😀

    Der Effekt ist aber ziemlich cool und man sieht es wirklich wirklich 😉

    Antworten
  3. Charlotte Krulis
    22. März 2015 at 10:57 (3 Jahren ago)

    Haaallo :) eine Frage und zwar, würdest du empfehlen alle drei zu kaufen oder nur eines was meiner Lippen form/größe entspricht? Und wenn ja welche, ich hab einen relativ kleinen und 😛
    danke lg

    Antworten
    • Merve Dalgic
      22. März 2015 at 21:08 (3 Jahren ago)

      Hi!
      Du brauchst auf keinen Fall alle 3 :) Ich kann leider nicht beurteilen welche Größe deine Lippen haben, aber wenn du sagst, dass du einen kleinen Mund hast, würde ich dir den großen runden in Kombi mit dem kleinen ovalen empfehlen.
      LG.

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *