No-Make-Up Look in 5 Steps *PR Sample

Sich so zu schminken, als hätte man gleich nach dem Aufstehen einen gesunden Glow und wunderschöne Haut, war bis jetzt fast genauso aufwendig, wie ein Abend Make-Up zu schminken. Man hat fast genauso viele Produkte gebraucht und der Zeitaufwand war derselbe. 
Aus diesem Grund habe ich bis vor kurzem auch so gut es ging auf den No-Make-Up-Look verzichtet.
Diesen Frühling ist der No-Make-Up Look wieder sehr angesagt und aus diesem Grund habe ich mich intensiv mit dem Thema beschäftigt und nach einem Weg gefunden, ihn sehr schnell und einfach zu schminken.
Bei meinen Recherchen fiel mir auf, dass eine meiner liebsten Beautybrands eigentlich die perfekten No-Make-Up Look Produkte hat: Bobbi Brown.
Besonders ihre Neuheiten 2017 eignen sich wunderbar, um dem Gesicht im Nu Frische zu verleihen.
In diesem Beitrag schminke ich für euch einen sehr schnellen und No-Make-Up Look, den ihr sehr leicht nachschminken könnt. 
Alle erwähnten Produkte sind von der Marke Bobbi Brown.SAMSUNG CSC

Step 1: Ich trage den Nude Finish Tinted Moisturizer auf mein gesamte Gesicht auf. Diese getönte Tagescreme gehört zu meinen Lieblingsprodukten, da sie Pflege, Sonnenschutz und Make-Up in einem Produkt kombiniert und ich mir somit einige Schritte erspare. Sie hat zwar eine leichte Deckkraft, aber diese reicht völlig aus, um Rötungen zu kaschieren. Falls ihr trockene Haut habt, kann ich euch den Nude Finish Tinted Moisturizer auf jeden Fall empfehlen, falls ihr ölige Haut habt könnt ihr in diesem Schritt eine BB-Cream eurer Wahl auftragen.

Step 2: Beim No-Make-Up Look ist Spot Concealing sehr wichtig, denn man sollte nur das nötigste kaschieren. Um kleine Pickelchen verschwinden zu lassen, trage ich den Retouching Face Pencil auf und verblende ihn anschließend. Hier ist darauf zu achten dass der Concealer denselben Ton hat wie eure Haut, denn ansonsten habt ihr kleine heller/dünklere Pünktchen im Gesicht. Um meine Schatten unter dem Auge zu kaschieren trage ich mein Retouching Wand auf. SAMSUNG CSC

Step3: Um dem Gesicht die nötige Frische und den Glow zu verleihen verwende ich die neue Cheek Glow Palette in „Pearl Cream“. Sowohl der Pot Rouge als auch der Illuminator sind Cremeprodukte, die eine sehr schöne Konsistenz und Haltbarkeit auf der Haut haben. Ich trage den Illuminator auf meine Wangenknochen, Nasenrücken und in die Innenwinkel meiner Augen. Das Pot Rouge verteile ich auf meinen Apfelbäckchen, ab und zu verwende ich es auch auf meinen Lippen als Lippenstift. Beide Produkte lassen sich mühelos verblenden und wunderbar mit den Fingern, einem Pinsel und einem Schwätzchen auftragen.

Step 4: Um das bisherige Make-Up zu fixieren, trage ich mein Nude Finish Illuminating Powder auf das ganze Gesicht und auf meine Augenlider auf. Ich war nie ein großer Gesichtspuder-Fan, da ich immer das Gefühl hatte, dass dadurch meine trockenen Hautstellen betont werden. Doch das Nude Finish Illuminating Powder eignet sich perfekt für trockene Haut, weil es durch den sehr dezenten und natürlich wirkenden Schimmer für ein schönes Hautbild sorgt. Außerdem enthält es wertvolle Inhaltsstoffe die eine hautaufhellende Wirkung haben und Feuchtigkeit spenden.
SAMSUNG CSC
Step 5: Beim No-Make-Up Look verzichte ich auf Lippenstift & co. und verwende stattdessen eine ganz zart getönte Lippenpflege. Dafür verwende ich eines meiner liebsten Produkte: den Extra Lip Tint in „Bare Pink“. Hierbei handelt es sich um eine Lippenpflege, die je nach pH-Wert der Haut einen anderen Rosaton annimmt. Er ist sehr dezent und wirkt unglaublich frisch auf den Lippen und hat noch dazu eine pflegende Wirkung. Ich hatte ihn bereits letztes Jahr und war sehr traurig, als ich ihn aufgebraucht hatte, denn damals war er limitiert. Ich habe mich unheimlich gefreut, als ich ihn unter den Frühjahrsneuheiten entdeckt habe.

Step 6 (optional): Zum Schluss trage ich mir meine Eye Opening Mascara auf meine oberen Wimpern auf, um das Auge zu öffnen. Diesen Schritt könnt ihr natürlich auslassen, wenn ihr beim „I woke up like this“-Look bleiben wollt. 


Ich lasse ihn auch meistens aus, weil ich beim Auftragen meiner Wimperntusche oft patze und mein Make-Up ruiniere. Ich habe die Augenbrauen bei diesem Look bewusst ausgelassen, da ich von Natur aus mit fülligen Augenbrauen gesegnet wurde. Ihr könnt selbstverständlich eure Augenbrauen betonen, allerdings würde ich bei diesem Look ein Augenbrauenpuder empfehlen, weil das am natürlichsten wirkt.
IMG_5690
Wie gefällt euch mein No-Make-Up Look? Werdet ihr ihn nachschminken? Verwendet ihr Bobbi Brown Produkte? Wenn ja, welche?

Eure Merve

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *