Meine Top 5 Bronzer

Ich glaube, es wäre eine Untertreibung, wenn man mich als Bronzer-Junkie bezeichnen würde. 
Für mich ist das Auftragen des Bronzers ein Fixpunkt in meiner Make-Up Routine, weil er einen wirklich großen Unterschied macht. 
Sobald man ihn richtig aufträgt, verleiht er dem Gesicht eine gesunde Farbe und lässt und selbst an trüben Wintertagen wie von der Sonne geküsst aussehen.
SAMSUNG CSC
Den Bronzer trägt man auf die Stirn, die Wangen und entlang des unteren Gesichtsknochens auf – also genau die Gesichtspartien, die als erstes von der Sonne gebräunt werden. 
Wenn ich einen natürlichen Look trage, gebe ich mir ganz wenig Bronzer auf die Nase, damit alles harmonischer wirkt.

Leider ist es manchmal eine Herausforderung, den passenden Bronzer für den Hautton zu finden, da sie meistens entweder zu orangestichig sind oder Schimmerpartikel enthalten. In diesem Beitrag habe ich euch meine liebsten Bronzer aufgelistet, die für meinen Hautton perfekt sind. Ich bin jedoch überzeugt davon, dass der eine oder andere Bronzer auch euch gut gefallen könnte.

Ein guter Bronzer sollte, meiner Meinung nach, folgende Eigenschaften haben:

– Er sollte nicht zu orangestichig sein. Er darf einen warmen Unterton haben, allerdings sollte dies eher dezent sein, damit der Bronzer natürlich wirkt.

– Er muss matt sein. Schimmernde Bronzer können im Sommer wunderschön auf den Wangen wirken, aber ich glaube keiner von uns möchte eine glänzende Stirn.

– Er muss sich problemlos verblenden lassen. Es gibt nichts schlimmeres, als ein fleckiger Bronzer.

– Er muss im Standardsortiment enthalten sein. Ich finde es immer wieder schade, wenn richtig gute Produkte nur Teil von limitierten Kollektionen sind. Das ärgert mich dann meistens sehr.

– Da der Bronzer großflächig im Gesicht aufgetragen wird, ist die Hautverträglichkeit sehr wichtig. Ich habe eine übersensible Haut und vertrage leider sehr wenige Bronzer. Interessanterweise habe ich dieses Problem bei keinem anderen Puderprodukt, außer bei Bronzer.

Meine Top 5 Bronzer befinden sich alle im High-End Segment, weil ich in der Drogerie leider keine Bronzer gefunden habe, die meinen Ansprüchen entsprechen – was ich sehr schade finde.
Natürlich habe ich viele Drogerie-Bronzer die ich supergern habe, aber leider sind sie alle aus limitierten Kollektionen. Also würde es keinen Sinn machen, wenn ich sie euch empfehle, sie jedoch nicht mehr erhältlich sind.

Nun zu meinen Top 5 Bronzer:

Chanel – Soleil Tan de Chanel:
Ich habe ungefähr 3 Jahre überlegt, ob ich wirklich soviel Geld für einen Bronzer ausgeben soll (er kostet ca. 45€). Ich habe ihn schließlich am WOMAN-DAY vergangenen Oktober gekauft, als man bei Douglas -20% Rabatt auf alles bekam und ich bereue keinen Cent, den ich für dieses Produkt ausgegeben habe. Es ist ein Cream-Bronzer, der allerdings ein pudriges Finish bekommt, sobald man ihn aufträgt. Er lässt sich sehr ebenmäßig auftragen, ohne die Foundation darunter zu verwischen. Weiters gibt es absolut kein Geschmiere und der Bronzer ist sehr ergiebig. Ich finde es ein wenig schade, dass dieser Bronzer nur in einer Farbe erhältlich ist. Für mich ist die Farbe zwar perfekt, aber wenn ihr einen dunklen Hautton habt, kann ich euch dieses Produkt leider nicht empfehlen. Ich trage ihn immer mit dem Real Techniques Stippling Brush auf.SAMSUNG CSC

Bobbi Brown – Bronzing Powder „Golden Light“: 

Auch dieser Bronzer ist eine kleine Investition, denn er kostet ca. 42€. 
Ich habe ihn immer wieder bei einigen YouToubern gesehen, aber eigentlich hatte ich nie die Absicht ihn mir zuzulegen, weil ich zu dem Zeitpunkt andere Bronzer benutzt habe. Als ich im Spätsommer beim exklusiven Workshop von Bobbi Brown Head of Artistry & Education Eduardo Ferreira war und er diesen Bronzer bei mir verwendet hat, hat mir das Endergebnis sehr gut gefallen und ich habe ihn mir einige Tage später gekauft. Er ist sehr dezent und lässt sich wunderschön aufbauen. Außerdem ist er in sehr vielen Farben erhältlich, also wird hier bestimmt jeder von euch fündig. An diesem Produkt schätze ich den Unterton des Bronzers sehr, da er goldig ist und weit von orange entfernt. Deshalb wirkt er auch sehr natürlich, denn keiner von uns wird orange nach einem Sonnenbad. Am liebsten trage ich diesen Bronzer mit meinem Real Techniques Blush Brush auf.SAMSUNG CSC


Too Faced – Chocolate Soleil Matte Bronzer: 

Ich habe wirklich sehr lange überlegt, ob ich diesen Bronzer in meine Liste reinnehmen soll, weil er in Österreich schwer erhältlich ist. Jedoch kann man ihn in diversen Onlineshops ohne Probleme bestellen und deswegen habe ich mich dazu entschieden, ihn auf jeden Fall zu erwähnen. 
Diesen Bronzer habe ich 2 Jahre lang durchgehend benutzt und ich liebe ihn immer noch heiß! Ich habe ihn mir zum ersten mal bei Sephora in Paris gekauft und anschließend habe ich meinen Bruder gebeten mir 2 Backups aus Amerika mitzunehmen. Er ist in 3 Farben erhältlich: Milk Chocolate, Chocolate & Dark Chocolate. Besonders der hellste Ton war mein Lebensretter, als ich sehr blass war, weil ich ca. 1,5 Jahre nicht in die Sonne gehen durfte. Es ist wirklich schwierig einen guten Bronzer zu finden, wenn man sehr helle Haut hat, doch der Milk Chocolate Bronzer ist in diesem Fall einfach perfekt! Außerdem riecht der Bronzer nach süßem Kakaopulver und ist auch damit angereichert. Ich habe übrigens erst vor einem halben Jahr meinen ersten Chocolate Soleil Bronzer aufgebraucht, also er ist wirklich sehr ergiebig und man kann ihn locker über 2 Jahre lange verwenden. Ich trage diesen Bronzer am liebsten mit meinem Real Techniques Blush Brush auf.SAMSUNG CSC

4. Urban Decay – Beached Bronzer „Bronzed“: 

Ich habe diesen Bronzer in der Farbe „Sunkissed“ bereits im Frühling zugeschickt bekommen und fand ihn spitze! Als er sich dem Ende geneigt hat und ich mir einen neuen besorgen wollte, habe ich unabsichtlich zur Farbe „Bronzed“ gegriffen und bin mit der Farbe suuuuperhappy! Er ist eine Spur goldiger als „Sunkissed“ und schmeichelt meinem Hautton sehr. Der Beached Bronzer lässt sich wunderschön verblenden und verleiht eine sehr ebenmäßige und gesunde Bräune. Er ist aber stark pigmentiert, deshalb verwende ich immer meinen Real Techniques Duo Fiber Brush. Wie man am Foto auch erkennen kann, liebe ich diesen Bronzer sehr und ich nehme ihn auch immer mit auf Reisen. 

SAMSUNG CSC
5. TheBalm – Balm Desert Bronzer:
Ein etwas unscheinbares Produkt, über das keiner wirklich redet, weil es glaub ich viele auch nicht kennen. Ich habe diesen Bronzer Weihnachten 2015 gekauft, als unsere Koffer nicht in Istanbul angekommen sind und wir 3 Tage ohne unseren Sachen auskommen mussten. Ich trage diesen Bronzer sehr gerne Abends, wenn ich stärker geschminkt bin, weil er bei natürlichen Make-Up Looks zu stark in den Vordergrund tritt. Durch den leichten Rotstich sieht er auf den Wangen als Blushersatz wunderschön aus und verleiht dem Gesicht eine sehr schöne Farbe. Falls ihr einen sehr hellen Hautton habt, würde ich euch diesen Bronzer nicht empfehlen, da er sehr stark pigmentiert ist. Ich trage ihn meistens mit meinem Real Techniques Duo Fiber Brush auf.SAMSUNG CSC
Welchen Bronzer verwendet ihr? Habt ihr Bronzer Empfehlungen für mich?
Verwendet ihr einen der oben genannten Produkte? Wenn ja, welche?

Eure Merve

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *