Lena Hoschek Spring/Summer 2017 Runway Show Make-Up Look

IMG_5122IMG_5215Wie ihr vielleicht vor einigen Wochen mitbekommen habt, war ich mit Maybelline New York auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin und habe mir unter anderem die Lena Hoschek Spring/Summer 2017 Runway Show ansehen dürfen.
Dabei haben mich nicht nur die wunderschönen Kleider im maritimen Look begeistert, sondern auch das Make-Up der Models hat mir so gut gefallen, dass ich diesen Look unbedingt nachschiminken und mit euch teilen wollte.

Da ich das große Glück hatte ein bisschen Backstage Luft zu schnuppern, konnte ich mir genau ansehen, wie der Look geschminkt wurde und ihn mit denselben Produkten wiedergeben.
Der 50’s Look ist sehr einfach nachzumachen und beansprucht auch nicht viel Zeit. Er ist zeitlos und für jeden Anlass perfekt geeignet.
Alle verwendeten Produkte sind von Maybelline New York.

1.: Ich trage die Fit me! Matte and Poreless Foundation mit den Fingern auf. Diese Foundation verwende ich schon seit einigen Monaten und ich liebe sie! Meiner Meinung nach lässt sie sich am besten mit den Fingern auftragen, aber wenn ihr das nicht mögt, könnt ihr sie natürlich auch mit einem Schwamm/Beautyblender oder Pinsel auftragen.

2.: Anschließend kaschiere ich meine Augenringe mit dem Fit me! Concealer

3.: Die Models hatten einen sehr frischen und gesunden Teint, der mit dem NY Bricks Bronzer erreicht wurde. Ich habe mir den Bronzer auf die Stirn, Wangen und Kinn aufgetragen. Den Highlighter habe ich auf meinen Nasenrücken und über meine Wangenknochen aufgetragen.

4.: Das Rouge wurde sehr dezent gehalten und war kaum bemerkbar. Dafür habe ich den Masterblush in „30 Rosewood“ verwendet und auf meinen Apfelbäckchen verteilt.IMG_5124
5.: Für die Augenbrauen habe ich den Brown Drama Pomade Crayon in „Medium Brown“ verwendet. Da der Stift etwas dicker ist, lassen sich die Augenbrauen sehr schnell auffüllen und sehen natürlich aus. Allerdings empfehle ich dieses Produkt nur, wenn ihr bereit dickere Augenbrauen habt. Bei dünneren Augenrauen würde ich eher zu einem Stift mit präziserer Spitze greifen.

6.: Bei den Models wurde auf Lidschatten verzichtet. Ich habe allerdings ein wenig loses Puder auf mein gesamtes Augenlid aufgetragen, damit der Lidstrich nicht verschmiert.

7.: Vor diesem Schritt hatte ich besonderen Respekt, da es selbst für mich als Profi immer wieder eine Herausforderung ist, 2 perfekte Lidstriche hinzubekommen. Jedoch war ich wirklich positiv überrascht, wie schnell und einfach dieser Schritt mit dem Master Precise Curvy Eyeliner ging.

8.: Anschließend habe ich meine Wimpern mit der Lash Sensational Luxurious Mascara ordentlich getuscht. Diese Wimperntusche verwende ich besonders gerne für meine unteren Wimpern, da sie sehr schön definiert. IMG_5127IMG_5129
9.: Als letztes trage ich den Vivid Matte Liquid in „35 Rebel Red“ auf. Dieser Rotton ist wunderschön knallig und steht jedem Hautton. Ich bin ein ganz großer von der Vivid Matte Liquids, da sie unglaublich gut pigmentiert sind, sich sehr leicht und ebenmäßig auftragen lassen, langanhaltend sind und die Lippen nicht austrocknen.
IMG_5214IMG_5212
Wie gefällt euch dieser Look? Werdet ihr ihn nachschminken? Verwendet ihr das eine oder andere Produkt von diesem Look bereits? Wenn ja, welches?

Eure Merve

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *