Gastbeitrag: Tägliche Gesichtspflege für Männer

Es kommt immer öfter vor, dass mich Freunde um Produktempfehlungen und Tipps für Männer bitten. Da ich als Mädchen aber keine Erfahrung mit Männerpflege gemacht habe und auch keine falschen Auskünfte geben will, hat sich mein Bruder Ali (28) bereit erklärt, einen Gastbeitrag zu verfassen und ein wenig über seine tägliche Gesichtspflege zu berichten:

SAMSUNG CSC
Leider ist eine tägliche Gesichtspflege für viele Männer noch ein unbetretenes Gebiet. Viele Männer assoziieren nämlich mit dem Wort „Gesichtspflege“ einen zeitaufwendigen, komplizierten Prozess, das man sich höchstens nur gelegentlich für besondere Anlässe mal gönnen kann. Dies ist ein Irrglaube, denn eine tägliche Gesichtspflege für Männer dauert in Wahrheit keine 2 Minuten und alles andere als kompliziert.

Ich bin grundsätzlich überhaupt kein Morgenmensch. Wenn ich in der Früh aufstehe und in den Spiegel schaue ist mein erster Gedanke in der Regel „Mann, wie schaust du denn aus?!“. Meine Haut absolut farblos und verausgabt, meine Haare durcheinander und meine Augen noch halb zu. Das ist natürlich alles andere als eine optimale Ausgangssituation um einen Tag zu starten, ergo ist meine erste Station nach dem Aufstehen das Waschbecken im Badezimmer. Schnell wird kaltes Wasser aufdreht und das Gesicht für ca. 10 Sekunden gewaschen um vollständig den Schlafmodus zu verlassen und wenigstens die Augen vollständig zu öffnen. Nach dieser ersten „Aufmunterung“ mit dem kalten Wasser kommt mein Facial „Fuel – Energizing Face Wash“ von Kiehl’s, ein Gesichtsreiniger mit energiespendendem Effekt, zum Einsatz.
Wenige Tropfen von diesem Gelreiniger reichen vollkommen. Aufgetragen auf das feuchte Gesicht schäumt es sehr gut und man spürt innerhalb von wenigen Sekunden ein angenehmes, frisches Gefühl und ein ganz leichtes, wohltuendes Kribbeln auf der Gesichtshaut. Nachdem mein Face Wash auf dem gesamten Gesicht verteilt hat, kann man es auch schon etwa 10-15 Sekunden später wieder mit Wasser in beliebiger Temperatur ganz easy abwaschen und anschließend das Gesicht trocknen. Dieses Produkt gehört zu meinen Favoriten und ist wirklich absolut empfehlenswert für jeden Morgenmuffel der etwas Frische zum Aufwachen in der Früh benötigt.

Nun wird es Zeit für die passende Feuchtigkeitscreme.
An dieser Stelle muss ich erwähnen, dass ich eine sehr trockene, kälteempfindliche Haut habe und besonders zu dieser kalten Jahreszeit ein erhöhtes Bedürfnis für eine hochwertige Feuchtigkeitscreme. Auf Empfehlung einer lieben Freundin hatte ich letztes Jahr zum ersten Mal die „Ultra Facial Deep Moisture Balm“ von Kiehl’s probiert und dieser Kauf hat sich definitiv gelohnt. (Da mir meine „Ultra Facal Deep Maisture Balm“ diese Woche leider ausgegangen ist, konnte ich kein Foto davon zur Verfügung stellen.) Weil ich so zufrieden mit dieser Wahl war, habe ich daher auch all meine anderen Produkte für meine Gesichtspflege bei Kiehl’s im Gerngross auf der Mariahilferstraße in Wien besorgt und bin soweit auch sehr zufrieden mit ihnen. Hier muss ich auch ein großes Lob an die Mitarbeiterinnen von Kiehl’s loswerden, die mich jedes Mal liebevoll, geduldig und ausführlich beraten und hohe Fachkompetenz aufweisen.
Die „Ultra Facial Deep Moisture Balm“ zieht nach dem Auftragen sehr schnell ein, fettet überhaupt nicht und auch hier reicht eine kleine Menge für die vollständige Versorgung und Belebung des Gesichtsbereiches. Ein weiterer beeindruckender Vorteil dieser Creme ist, dass sie ihre Wirkung seeehr lange behält die Haut sogar den ganzen Tag lang durchgehend gut versorgen und angenehm halten kann. Die Creme hat einen ganz leichten frischen, männlichen Duft, den man nur sehr dezent riecht, sodass sie zum Beispiel mit einem Parfumduft ganz und gar nicht in Konflikt gerät.

Die Wahl der richtigen Hautcreme hängt natürlich von dem Hauttyp ab, daher empfehle ich jedem zunächst seinen Hauttyp bei seiner Hautärztin oder seinem Hautarzt bestimmen und empfehlen zu lassen welche Eigenschaften bei einer Gesichtscreme für sie relevant sind. Für Leute mit trockener, empfindlicher Haut eignet sich die „Facial Fuel – Energizing Moisture Treatment For Men“ von Kiehl’s auf jeden Fall.
Manchmal kommt es leider aber auch vor, dass ich nach einer etwas längeren Partynacht oder einfach bei Schlafmangel zu stark sichtbare Augenringe. In diesem Fall wird die „Facial Fuel – Eye De-Puffer“ von Kiehl’s zu meinem besten Freund und schafft sehr rasch große Abhilfe durch seine kühlende und beruhigende Formel mit Hibiskus Extrakten.
Grundsätzlich war es das auch schon mit meiner täglichen Gesichtspflegeroutine. Keine Spur mehr von der morgendlichen Müdigkeit und mein Gesicht fühlt sich wunderbar frisch an. Wie ihr gelesen habt ist meine tägliche Gesichtspflegeroutine weder kompliziert noch zeitintensiv und darüber hinaus ebenfalls für uns Männer absolut zumutbar. Schließlich möchte ja auch ich in der Früh so schnell wie möglich fertig werden und mit meinem Tagesprogramm vorankommen.

Zusätzliche Tipps zum Abschluss: Da ich leidenschaftlicher Bartträger bin und nur selten meinen Bart komplett abrasiere, stellt sich für mich die Frage von Hautirritationen im Zusammenhang mit einer Rasur eigentlich nicht. Aber für Diejenigen unter euch, die sich des Öfteren rasieren und mit Hautirritationen zu kämpfen haben, empfehle ich „Blue Astringent Herbal Lotion“ von Kiehl’s. Ich habe sie selber schon mehrmals angewendet und aufgetragen auf ein Watte Pad und verteilt auf die betroffenen Stellen beruhigt die Lotion die Haut sofort und schützt sie vor Irritationen.
Sehr ratsam wäre zuletzt auch die Verwendung eines Lippenbalsams, besonders bei trockenen und empfindlichen Lippen wie meinen. Auch beim Lippenbalsam bevorzuge ich die Kiehl’s, und zwar die „Lip Balm #1“. Jedoch denke ich, dass hier günstigere Alternativen wie zum Beispiel das gute alte Labello Classic ebenfalls tauglich sind.
Wie schaut denn eure tägliche Gesichtspflege aus? Welche Produkte verwendet ihr? Ich bin dankbar für eure Berichte, Anregungen und Tipps.

Ali

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *