Februar Favoriten

Februar FavsIch habe das Gefühl, die Zeit vergeht vie im Flug. Kaum zu glauben, wie schnell die ersten zwei Monate des Jahres vergangen sind. Im Februar habe ich mich eigentlich sehr wenig geschminkt, aber ich habe einige Produkte entdeckt, die zu meinen Monatsfavoriten wurden und die ich euch ans Herz legen möchte, da sie meiner Meinung nach wirklich gut sind. Einige sind Neuentdeckungen, andere wiederum liegen schon eine Weile in meiner Schminksammlung und ein paar sind sowieso unverzichtbar in meiner Schminkroutine.

  • Lamcôme Miracle Cushion Foundation: Dieses Produkt ist noch relativ neu am Markt und ich habe sie in meinem Goodie Bag erhalten, als ich beim dazugehörigen Presseevent war. Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Make-Up Kissen, das mit flüssiger Foundation vollgesaugt ist. Es ist eine alte koreanische Methode, die Lancôme nun übernommen hat. Man kann die Deckkraft wunderbar dosieren und verschwendet kein Produkt. Das Finish ist hautähnlich, also eher frisch. Es eignet sich sowohl für ein natürliches alltags Make-Up, als auch für ein Abendmakeup, da es trotz Lichtschutzfaktor kein „Ghost Face“ verursacht. Ich muss zugeben, dass ich anfangs der Foundation gegenüber sehr kritisch war, da ich von der kleinen Farbauswahl nicht begeistert war. Allerdings stellte sich heraus, dass die Farbe 01 Pure Porcelaine genau meinen Hautton trifft. Da mir das Finish sehr gut gefällt, verwende ich bei dieser Foundation nur ein transparentes Puder, um alles schön zu versiegeln. Die Verpackung ähnelt einem Compact Puder und sieht sehr edel aus. Man kann es sehr leicht in der Handtasche aufbewahren um das Make-Up unter Tags aufzufrischen. Ich trage sie sehr gerne mit dem dazugehörigen Applikat und dem Beautyblender auf. Sie wirkt beim Auftrag leicht kühlend, was im Sommer ideal ist. Ich vertrage diese Foundation sehr gut und habe keine Unreinheiten bekommen. Lancôme Miracle Cushion ist ab 43,95€ bei Douglas, Marionnaud und Müller erhältlich. miracle cushion
  • MAC Pro Longwear Concealer: Nachdem ich bereits ein paar Mal über diesen Concealer berichtet habe, werde ich mich diesmal kurzfassen. Ich liebe ihn und glaube kaum, dass ich jemals einen besseren Concealer finden werde. Er setzt sich nicht ab, hält fast 12 Stunden (er würde sogar länger halten) und ist stark deckend. Der einzige Nachteil: Die Verpackung ist nicht Verbraucherfreundlich! Ich bin ein sehr tollpatschiger Mensch und habe jedes mal Angst, dass mir der Glasbehälter aus der Hand fällt. Weiters finde ich, dass der Pumpspender immer zu viel Produkt ausspuckt (reine Produktverschwendung). MAC Pro Longwear Concealer ist ab 18,95€ bei Douglas erhältlich. Pro Longwear
  • GOSH Giant Blush Stick 04 Passion: Bei diesem Produkt war es Liebe auf den zweiten Blick. Der GOSH Giant Blush ist erst seit einigen Wochen erhältlich und auch dieses Produkt habe ich als PR Sample erhalten und wusste anfangs nicht so recht was ich damit anfangen sollte, weil die Farbe auf den ersten Blick sehr grell aussieht. Deshalb lag er eine Woche lang nur herum, doch als ich mich dann getraut habe ihn aufzutragen, war ich restlos begeistert! Ich habe ihn mit den Fingern auf meine Wangen aufgetragen. Er lässt das Gesicht sofort frischer wirken und sieht sehr natürlich aus. Er hält sehr lange ohne zu verblassen und man hat eine gesunde Farbe im Gesicht. Ich verwende mittlerweile keinen anderen Blush mehr. Er ist bei Bipa für 8.99€ erhältlich. Giant Blush
  • Urban Decay Naked On The Run Palette: Perfekter Reisebegleiter!! Diese limitierte Palette von Urban Decay beinhaltet einen Bronzer, Blush, eine kleine Perversion Mascara, einen 24/7 Kajal in der Farbe „Stag“ in Reisegröße, einen Highlighter, ein Naked Lipgloss in Originalgröße und fünf brandneue Lidschatten die sehr gut aufeinander abgestimmt sind. Mein Favorit der Palette ist der Glide on 24/7 Kajal, da ich die Farbe besonders mag (dunkelbraun) und er wirklich ewig auf meiner Wasserlinie hält, ohne zu verschmieren. Die Lidschatten eignen sich sowohl für den Alltag, als auch für den Abend. Der Bronzer wirkt auf den ersten Blick orange, aber auf der Haut sieht er natürlich aus. Der Naked Lipgloss und ich werden einfach keine Freunde, das habe ich bereits eingesehen. Er ist mir zu minzig und ich habe das Gefühl, dass er meine Lippen austrocknet. Ich würde diese Palette jederzeit nachkaufen, da ich fast alle Produkte sehr mag und die Farben genau meinen Geschmack treffen. Sie ist bei Marionnaud am Graben noch erhältlich.Naked on the run
  • Catrice Liquid Metal Eyeshadows: Obwohl ich normalerweise keine glitzrigen Lidschatten im Alltag mag, habe ich diese Lidschatten von Catrice im Februar sehr oft und auch gerne getragen. Sie lassen sich innerhalb von wenigen Sekunden sehr schön auftragen und es sieht so aus, als hätte man viel Zeit für das Augenmakeup investiert. Ich trage sie mit einem angefeuchtete Pinsel auf das bewegliche Lid auf und verblende anschließend mit einem fluffigen Blenderpinsel die Ecken um einen schönen Übergang zu schaffen. Das Finish ist, wie der Name schon verrät, im metallic Look und setzt sich nicht in der Lidfalte ab. Liquid Metal Lidschatten sind bei DM und Müller ab 3.95€ erhältlich. Liquid Metal
  • Givenchy Noir Couture Mascara: Meine Vorliebe für Drogeriemascaras ist ja eigentlich kein Geheimnis. Diese Mascara von Givenchy habe ich von meiner guten Freundin Josi zum Geburtstag bekommen und seitdem ist sie ein fester Bestandteil meiner Schminkroutine geworden. Sie hat eine sehr unkonventionelle Bürste, mit der man jede Wimper erreichen kann. Sie schenkt den Wimpern sehr viel Länge und trennt sie wunderschön. Man kann sie durchaus alleine tragen, doch in Kombination mit der Perversion Mascara von Urban Decay erzielt man den schönsten falsche Wimpern Effekt, den ich jemals gesehen hab. Also die Noir Couture Mascara kann ich euch durchaus empfehlen, falls ihr Mal eine High-End Mascara ausprobieren wollt, die jeden Cent wert ist. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmals bei Josi für das tolle Geschenk bedanken <3 Diese Mascara ist für 31,99€ bei Marionnaud erhältlich. Givenchy
  • Maybelline Brow Drama Eyebrow Gel in „medium brown“: Es ist kein großes Geheimnis, dass ich dieses Produkt heiß liebe und es eigentlich täglich verwende. Allerdings habe ich bis vor kurzem die Farbe „dark blonde“ verwendet und war sehr zufrieden damit. Beim Nachkauf habe ich aber in der Eile zur falschen Farbe gegriffen. Im Nachhinein war das gar nicht so schlecht, da diese Farbe perfekt zu meinen Augenbrauen passt und sie sogar einen Tick natürlicher aussehen lässt als „dark blonde“. Das Brow Drama Augenbrauengel ist ab 8,99 bei DM, Bipa und Müller erhältlich. Brow Drama
  • NYX Slim Lip Pencil „Natural“ & NYX Butter Gloss „Tiramisu“: Eine der schönsten und natürlichsten Lippenkombis überhaupt! Der Lipliner hebt die Lippen wunderschön heraus und der Lipgloss pflegt und gibt eine sehr leichte Farbe ab. Ich bin schon lange ein Fan von NYX Butter Gloss, da sie eher cremig sind und nicht klebrig. Außerdem pflegen sie die Lippen mit viel Feuchtigkeit. Die NYX Slim Lip Pencils sind meiner Meinung nach die besten Dupes zu MAC Lip Pencils. NYX Produkte sind bei Douglas erhältlich.Lip Combo
  • Selbstgemachter Lip Balm: Lippenpflege Produkte gehören für mich in jede Handtasche, da die Lippen (gemeinsam mit der Augenpartie) die sensibelste Stelle unseres Gesichts ist und ständig mit Feuchtigkeit versorgt werden sollte. Aus diesem Grund habe ich immer mein selbstgemachtes Lip Balm aus Vaseline und Zimtöl mit. Vaseline pflegt die Lippen und Zimtöl lässt sie plumper und pigmentierter wirken, da Zimt die Durchblutung ankurbelt. Lippenpflege
  • Kiehl’s Ultimate Strenght Hand Salve: Durch das ständige Händewaschen, desinfizieren und dem eisigen Wetter habe ich leider sehr trockene und pflegebedürftige Hände. Die Handcreme von Kiehl’s war mir in diesem Monat eine große Hilfe, da sie meine Hände wunderbar pflegt und unglaublich schnell einzieht, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Ich trage sie täglich vor dem Schlafengehen auf und wache mit weichen Händen auf. Bei Bedarf trage ich sie auch unter Tags ab und zu auf. Sie ist für 16€ in Kiehl’s Stores erhältlich.Kiehls Handcreme
  • Non-Beauty Favoriten: Ich habe in diesem Monat zwei Accessoires besonders oft getragen und diese wollte ich euch nochmal zeigen. Wenn ihr mir auf Instagram folgt, dann könnt ihr euch wahrscheinlich vorstellen, welche zwei Accessoires das sein werden. Zum einen ist es meine Daniel Wellington Uhr in rosé gold. Ich liebe diese Uhr, da sie zu jedem Anlass und jedem Outfit perfekt passt. Ich habe das Modell „Classic Sheffield Lady“. Zum anderen ist es mein Armband von The Love Verse mit der Aufschrift „live. laugh. love.“. Dieses Armband hat für mich einen ganz besonderen Stellenwert, da er ein Geschenk im Rahmen des MADONNA Blogger Awards war. Ein weiteres nicht Beauty bezogenes Accessoire, das ich in diesem Monat sehr häufig verwendet habe, waren Telefonkabel Haargummis. Ich finde sie praktischer als klassische Haargummis und man verliert sie nicht so schnell. Außerdem reißen sie nicht ab. Non Beauty

PS: nicht vergessen: mit dem Code „dw_merve“ bekommt ihr bis Ende März -15% Rabatt auf eure Daniel Wellington Bestellung, wenn ihr auf der Daniel Wellington Homepage bestellt. Der Code gilt weltweit!!

Welche Produkte waren eure Favoriten im Februar?

Eure Merve

5 Comments on Februar Favoriten

  1. Kathi
    9. März 2015 at 9:23 (3 Jahren ago)

    Den Mac Pro Longwear Concealer verwende ich auch schon seit Ewigkeiten, weil er einfach wirklich der beste ist! :)
    Aber du hast Recht, das mit dem zu viel rausdrücken passiert mir leider auch zu oft =/
    lg, Kathi
    http://www.ilvieebella.com

    Antworten
    • Merve Dalgic
      9. März 2015 at 11:10 (3 Jahren ago)

      Ich würde mich so freuen, wenn MAC die Verpackung ändern würd hihihi :)

      :-*

      Antworten
  2. michischaaf
    9. März 2015 at 15:52 (3 Jahren ago)

    Ich mag die Lancôme Miracle Cushion Foundation auch ziemlich gerne, allerdings hält die auch mit Primer bei mir nicht so lange.

    Und diesen Monat habe ich mich in meinen ur alten MAC studio finish Concealer wieder verliebt. Weiß eigentlich gar nicht, wieso ich den so lange nicht benutzt habe, denn er ist soooooo toll ♥

    Antworten
    • Merve Dalgic
      9. März 2015 at 17:55 (3 Jahren ago)

      die Miracle Cushion hat meine Erwartungen total übertroffen. Hätte echt nicht gedacht, dass ich sie so mögen würde hahaha 😀
      bei mir hält sie ganz gut, wenn ich meine Kiehl’s getönte Tagescreme als Unterlage verwende.
      mit dem Studio Finish Concealer konnte ich mich irgendwie nicht anfreunden :/ mit der komme ich nicht klar :(
      <3 <3 <3

      Antworten
      • michischaaf
        14. März 2015 at 12:49 (3 Jahren ago)

        Mich hat die Miracle Cushion auch sehr überrascht, hält bei mir mit einem Primer auch echt toll, aber ohne eben nicht sooo lange!

        Und das mit dem Studion Finish Concealer liegt vlt am Hauttyp, da ich eher Misch-/Ölige-Haut habe! ♥

        Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *