Erster Eindruck: Maybelline – Lash Sensational Mascara

SAMSUNG CSC
Als ich gestern ein Maybelline Haul Foto auf Instagram gepostet habe, war das Interesse an der Lash Sensational Mascara groß. Ich wollte euch nicht allzu lange auf meinen Bericht warten lassen und euch meinen ersten Eindruck vermitteln.

Diese Mascara ist seit einigen Wochen in Österreich erhältlich, allerdings kannte ich auch dieses Produkt bereits von zahlreichen YouToube Channels. Da ich zur Zeit eigentlich 2 Mascaras in Verwendung habe, wollte ich noch mit dem Kauf warten, doch meine Neugier hat mal wieder überwogen und so landete ich mit der Lash Sensational Mascara und vielen anderen Produkten bei der Kassa.

In den vergangenen Jahren habe ich leider keine so guten Erfahrungen mit Maybelline Mascaras gemacht, da ich nicht wirklich vom Ergebnis überzeugt war und die Mascara Paste einen eigenartigen Geruch hatte. Ich weiß, dass sie sehr beliebt sind und viele von euch auf Maybelline Mascaras schwören. Ich muss zugeben, dass mich die metallic rosafarbene Verpackung sehr angesprochen hat und auf jeden Fall ein Faktor war, der mich zum Kauf angetrieben hat.
Ich habe die Maybelline Lash Sensational Mascara für 11,99€ bei Müller gekauft.

Und nun zum Produkt:
Die Silikonbürste sieht etwas ungewohnt aus, da sie nach innen gebogen ist und zwei verschiedene Borstenlängen hat. Auf der inneren Seite sind die Borsten kürzer und außen länger. Das soll für den versprochenen Fächer-Effekt sorgen. Die Lash Sensational Mascara ist sowohl in regulärer Form als auch in wasserfest erhältlich. Ich bevorzuge reguläre Mascaras. Bereits bei der ersten Schicht tuscht die Wimperntusche ordentlich deckend und tiefschwarz. Die Textur ist sehr leicht, klumpt eigentlich gar nicht und lässt sich wirklich einfach auftragen. Bei langen Wimpern muss man etwas aufpassen das man die Wimpern nicht wieder ans Augenlid drückt, ansonsten ist es sehr angenehm die Maybelline Lash Sensational Mascara aufzutragen. Am unteren Wimpernkranz habe ich jedoch ein wenig gepatzt, weil auf der Bürste zu viel Paste war aber wenn man die Bürste vor dem Auftrag abstreift sollte die auch nicht mehr passieren.
Das Tragefühl der Lash Sensational Mascara ist sehr angenehm, sie bröselt nicht im Laufe des Tages und ich habe wunderschöne, lange Wimpern. Ich bin sehr froh über den Kauf dieser Wimperntusche und werde sie auf alle Fälle über einen längeren Zeitraum verwenden.
IMG_0711Ohne Wimperntusche

IMG_0712Links: ohne Mascara – Rechts: Lash Sensational (1Schicht)

IMG_07132 Schichten Lash Sensational Mascara

Habt ihr die Lash Sensational Mascara oder eine andere Wimperntusche von Maybelline schon ausprobiert? Welche Mascara verwendet ihr sonst so?

Eure Merve

1 Comment on Erster Eindruck: Maybelline – Lash Sensational Mascara

  1. Kathi
    13. Mai 2015 at 7:58 (3 Jahren ago)

    Ich verwende glaube ich seit ich mich erinnern kann den Klassiker von Maybelline – die Great Lash Mascara und bin immer noch super zufrieden damit! :)

    lg, Kathi
    http://www.ilvieebella.com

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *