Color Correcting mit Urban Decay Naked Skin Color Correcting Fluid

img_8411Es ist seit kurzem der neueste Trend: Color Correcting.
Ich habe das Gefühl, dass sehr viele Kosmetikfirmen nun brandneue Color Correcting Produkte rausbringen.
Dabei ist Color Correcting eigentlich keine neue Technik in der Beautybranche. es ist nichts weiter als das Spiel mit Komplementärfarben, also Farben, die sich gegenseitig neutralisieren oder aber auch intensivieren können. Letzteres tritt allerdings nur auf, wenn man Kompvlementärfarben nebeneinander verwendet.
Neutralisiert werden Farben allerdings, wenn man sie übereinander verwendet.
Color Correcting wird vor der Foundation angewendet, um Rötungen, Augenringe, kleine Venen etc. zu neutralisieren.
Somit wirkt die Foundation darüber ebenmäßiger und die Haut wird optisch perfektioniert. 
Ich persönlich wende Color Correcting bei Abend Make-Ups an, oder an Tagen, an denen ich das Gefühl habe, dass Foundation alleine nicht ausreichend sein könnte.
img_8417
In diesem Beitrag stelle ich euch die niegelnagelneuen Naked Skin Color Correcting Fluid von Urban Decay vor.
Auf dieses Produkt freue ich mich schon, seit ich es bei Amerikanischen Youtuberinnen zum ersten mal gesehen habe.

Die meisten Color Correcting Produkte, die ich kenne, sind entweder zu cremig, zu dünnflüssig oder einfach nicht gut pigmentiert.
Die Urban Decay Naked Skin Color Correcting Fluids haben, meiner Meinung nach, genau die perfekt Konsistenz und Pigmentierung. Sie lassen sich sehr leicht verblenden und fühlen sich auf der Haut angenehm an. Die Anwendung des Produkts ist Dank dem Applikator  einfach und man kann sehr präzise auch kleinere Stellen damit bearbeiten.
Die Formel enthält Vitamin E + C, also wird die Haut mit diesem Produkt sowohl gepflegt, als auch geschützt.
Wenn man die Foundation aufträgt, wird das Produkt nicht verwischt, was ich persönlich sehr wichtig finde.

Die Naked Skin Color Correcting Fluids gibt es in 5 Farbnuancen: Pink, Peach, Lavender, Yellow & Green. 
Jeder Farbton hat eine andere Aufgabe:

Pink: Deckt Augenringe bei helleren Hauttypen perfekt ab und eignet sich auch gleichzeitig perfekt als Highlight unter den Augen.

Peach: Lässt vor allem bei dunkleren Hauttypen und bläuliche Augenringe verschwinden. Eignet sich auch sehr gut, um durchscheinende Gefäße zu kaschieren.

Lavender: Bei fahl und müde wirkender Haut zaubert der Lavendelton eine wunderschöne Frische ins Gesicht.

Yellow: Gelb kaschiert violettstichige Augenringe und wirkt bei müder und fahler Haut wunder. Er ist mein persönlicher Favorit, da er bei meinem Hautton super für fast alle Problemzonen einsetzbar ist.

Green: Grün kompensiert Rötungen und kleine Unreinheiten. Falls ihr großstellige Rötungen habt, könnt ihr das Fluid auch in eure Foundation mitmischen und habt somit beide Schritte vereint.img_8337

Oft wirkt Color Correcting für viele sehr kompliziert, jedoch ist es eigentlich sehr einfach. Auf der Verpackung der Naked Skin Fluids sind immer sehr genaue Angaben, wie das Produkt angewendet werden soll und welche Farbe für welche „Problemzone“ geeignet ist. Ich finde solche Anleitungen immer sehr wichtig, da man sonst als Konsument doch ein wenig auf der Leitung stehen kann und mit den Produkten wenig anfangen kann. 
img_8335

Meine 3 Favoriten sind Pink, Yellow und Green, da diese genau meinen Bedürfnissen entsprechen und meine Haut, ohne Filter und sonstiges, gut aussehen lassen. Ich habe violettstichige Augenringe, sehr viele Pigmentflecken/Rötungen und meine Haut wirkt des öfteren sehr fahl, deshalb eignen sich diese 3 Farben einfach super.

Bitte seid euch im Klaren, dass Color Correcting Produkte, Primer, etc. nur optisch eure „Problemzonen“ verschwinden lassen, sie sind keine Pflegeprodukte, im klassischen Sinn. Sobald ihr euch abschminkt, ist der Effekt wieder verschwunden.
Die Urban Decay Naked Skin Fluids werden voraussichtlich ab Ende September 2016 bei Marionnaud und im Douglas Onlineshop für ca. 24€ erhältlich sein.

An dieser Stelle auch ein riesengroßes Dankeschön an Urban Decay, dass ich die Naked Skin Fluids im Voraus testen durfte.
Eure Merve

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *