Ablaufdatum von Kosmetika

Der Saisonwechsel hat mich dazu gebracht meine Cremes, dekorative Kosmetika und andere Beautyprodukte durchzustöbern und einen kleinen Frühjahrsputz zu machen. Vieles durfte bleiben, aber von einigen Produkten musste ich mich verabschieden. Leider können auch Kosmetika verderben und so der Haut schaden, deswegen ist es sehr wichtig, immer auf das Ablaufdatum der Produkte zu achten.

Auf den meisten Produkten ist kein genaues Ablaufdatum, sondern ein kleiner Tiegel mit einer Ziffer und einem M. Dies bedeutet, dass das Produkt nach dem Öffnen so viele Monate haltbar ist. Diese Beschriftung befindet sich meistens auf der Rückseite der Verpackung und zusätzlich auf der Rückseite des Produkts. In diesem Eintrag werde ich euch erklären, wie ihr die Haltbarkeit eurer Produkte (die oftmals eine Menge Geld kosten) verlängern könnt:

Wenn etwas seltsam riecht, die Farbe sich verändert hat oder schon klumpig ist, ist es allerhöchste Zeit, sich davon zu trennen.
Lagert eure Kosmetika an einem kühlen und trockenen Ort, wo die Sonne nicht drauf scheint.
Wenn ihr Produkte aus einem Tiegel verwendet, wie zum Beispiel Cremeconcealer, Cremeblushes, Cremefoundations etc., achtet bitte darauf, dass ihr eure Hände davor gründlich wäscht und eure Pinsel ebenfalls sauber sind.
Auf die Frage: „Kann ich mir deinen Eyeliner/Mascara/Lippenstift/Lipgloss ausborgen?“ mit „Nein“ antworten kann ebenfalls die Haltbarkeit eurer Kosmetika verlängern. Wieso? Weil ihr nicht wisst ob die Person, die sich eure Augen-/Lippenprodukte ausborgen möchte, eventuell eine Augeninfektion haben könnte oder sich eine fiese Fieberblase anbahnen könnte. Dann müsstet ihr die Produkte leider wegschmeißen und dies wäre doch sehr schade.
Reinigt eure Pinsel für das Gesicht (Foundation, Concealer und andere Cremeprodukte) sofort nach dem Gebrauch und verwendet sie nicht ungereinigt zweimal hintereinander. Reinigt eure restlichen Pinsel einmal in der Woche, so bleiben diese sauber und sind immer einsatzbereit.
Eine kleine Orientierung für euch (dies sind allgemeine Angaben, die nur zur Orientierung gedacht sind)

Produkt: Haltbarkeit: (in Monaten)
Mascara: 3M
Flüssiger Eyeliner: 3M
Gesichtscreme: 6-12M
Augencreme: 6-12M
Gesichtswasser: 6-12M
Foundation: 6-12M
Concealer: 6-12M
Gesichtswaschcreme: 12M
Primer: 12M
Puderprodukte (Puder,Blush, Bronzer): 12-18M
Seife: 12-24M
Bodylotion: 12-24M
Duschgel: 12-24M
Schampoo/Condtioner: 12-24M
Lidschatten: 18-36M
Lipgloss: 18M
Lippenstift: 24M
Lipliner: 24-36M
Eyeliner/Kajal: 24-36M
Nagellack: 1-2 Jahre
Haarspray: 2-3 Jahre
Sonnencreme: Je nach Sonnencreme unterschiedlich

Wenn ihr abgelaufene Produkte verwendet, könnt ihr euch eine Augeninfektion holen und kleine Pickelchen bekommen. Wenn ihr dafür anfällig seid, könnte es auch sein, dass ihr eine Fieberblase bekommt. Um diese Zwischenfälle zu vermeiden, wäre es ratsam, immer darauf zu schauen, dass ihr rechtzeitig aussortiert. Ein kleiner Tipp: Kauft euch kleine Etiketten und schreibt das Datum, an dem ihr das Produkt das erste Mal verwendet habt drauf und klebt es auf die Rückseite eurer Kosmetika. So habt ihr einen kleinen Überblick.

Eure Merve

2 Comments on Ablaufdatum von Kosmetika

  1. Valentina
    5. Juni 2016 at 20:07 (1 Jahr ago)

    Super Beitrag, meine liebe!! Wusste das mit dem „M“ nicht einmal !! :)

    Antworten
    • Merve Dalgic
      6. Juni 2016 at 5:15 (1 Jahr ago)

      Danke dir vielmals!!
      Ja, das ist total klein und versteckt angeführt, dass viele es gar nicht sehen 😀
      <3

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *